ServicePoint AichachBereits im vergangenen Jahr erprobte die pd.MEDIENLOGISTIK die Umsetzung des Diversity Days in digitaler Form – mit großem Erfolg. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fanden Gefallen daran, sich Gedanken zu machen, Bilder einzusenden und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

 

Das Event kommt jedes Jahr sehr gut an. Jährlich beteiligen sich die MitarbeiterInnen der pd.M mit großem Interesse – alle sind motiviert und gestalten den Diversity Day gemeinsam in bunter Vielfalt.

Über die Jahre hinweg entstanden tolle Aktionen. Beispielsweise das Projekt „Sprachmentoring – von MitarbeiterInnen für MitarbeiterInnen“, die Aktion „Land in Sicht – Liefern mit Freu(n)den, Post international“ oder das gemeinsame Kennenlernen nach unserer Fusion zur pd.MEDIENLOGISTIK. An jedem Diversity Day wurde gemeinsam gelacht, gegessen und Gemeinschaft geschafft geschaffen. Im vergangenen Jahr entstand eine gemeinsame digitale Unternehmensbotschaft – zusammengefasst als Bildercollage aller Einsendungen.

Aufgrund der aktuellen Situation war eine persönliche Umsetzung des Aktionstages in diesem Jahr leider wieder nicht wie gewohnt möglich. Doch davon haben sich die MitarbeiterInnen nicht abschrecken lassen. Kurzer Hand wurde erneut eine digitale Version des Diversity Days geplant und umgesetzt.

Unter dem Thema der Vielfalt wurden die MitarbeiterInnen der pd.M aufgerufen, die pandemiebedingten neuen Arbeitsformen darzustellen. Sei es der neue Arbeitsplatz im Mobilen Arbeiten, der Arbeitsalltag mit Maskenschutz, neue Formen von Meetings in digitaler Weise oder neue tierische KollegInnen Zuhause.

Innerhalb kürzester Zeit meldeten sich viele MitarbeiterInnen hierauf zurück. Heraus kam ein bunter, vielfältiger Mix an Fotos, die Freude und Zusammenhalt am Arbeitsplatz verdeutlichen und zeigen, dass die pd.M auch schwierige Situationen meistert.